KLIMA & REISEZEIT für ECUADOR

Das Klima im Andenhochland Ecuadors

Bedingt durch die Äquatorlage, kommt es im Jahresverlauf zu keinen grossen Temperaturschwankungen. Anstelle eines Vier-Jahreszeiten Klimas unterscheidet man lediglich zwischen Zeiten mit mehr oder weniger Niederschlag. Vor allem in den Gebirgstälern des Hochlandes kommt es jedoch zu starken Temperaturschwankungen im Tagesverlauf. Nach einem frischen und meist sonnigen Morgen, steigen die Temperaturen bis Mittag an. Nicht selten kommt es am Nachmittag, vor allem von November bis Mai, zu Regengüssen. Die Abende sind meist sehr frisch. Man spricht von einem Tageszeitenklima.

 

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Quito  

QUITO

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Tagestemperatur

21

21

20

21

21

21

21

22

22

21

21

21

Nachttemperatur

8

8

8

8

8

7

7

7

7

8

8

8

Sonnenstunden/Tag

5

5

4

4

5

6

7

7

6

5

6

6

Regentage/Monat

9

11

11

15

10

9

3

3

8

13

13

7



dAS Klima im REGENWALD & IM kÜSTENTIEFLAND Ecuadors

Feuchtheiss ist es dagegen im Amazonasbecken und im nördlichen Küstentiefland. An der Küste nehmen die Regenmengen von Norden nach Süden ab. Die trockensten Monate sind Juni bis November, das beste Badewetter herrscht jedoch eher von Dezember bis Mai vor, da es in den trockeneren Monaten oft diesig und das Wasser etwas kälter als in den ersten Monaten des Jahres ist. Dies betrifft vor allem die Küste südlich von Manta - hier hat der Humboldtstrom Einfluss. Von Manta ab in nördliche Richtung ist das Wasser ganzjährlich angenehm warm.

 

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Guayaquil

GUAYAQUIL

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Tagestemperatur

31

31

32

31

31

29

28

29

30

28

30

31

Nachttemperatur

22

22

23

23

22

21

20

20

20

21

21

22

Sonnenstunden/Tag

3

4

4

4

5

4

4

4

4

4

4

4

Regentage/Monat

12

13

15

10

4

1

0

0

0

1

0

2



dAS Klima AUF DEN gALÁPAGOS INSELN

Auf den Galápagos Inseln teilen vor allem die Meeresströmungen das Jahr in zwei Jahreszeiten: in der ersten Jahreshälfte ist es meist sonnig, die Wassertemperatur beträgt etwa 23 Grad, doch es kommt gelegentlich zu schweren tropischen Regenschauern. In der zweiten Jahreshälfte herrscht auf Galapagos Trockenzeit, in der es zeitweise diesig und das Wasser, bedingt durch den Einfluss des Humboldtstromes, gefühlt deutlich kälter ist.

 

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für San Cristóbal / Galápagos

SAN CRISTÓBAL / GALÁPAGOS

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Tagestemperatur

30

31

31

31

30

29

28

28

27

27

27

28

Nachttemperatur

23

23

24

24

23

22

21

21

20

21

21

22

Sonnenstunden/Tag

6

7

8

8

8

7

6

6

6

6

6

6

Regentage/Monat

4

4

3

3

2

3

4

3

3

4

3

4

Wassertemperatur

26

27

28

27

26

25

24

24

23

23

24

25



bESTE REISEZEIT Ecuador

Beste Reisezeit Ecuador: Es gibt im ganzen Land so viele unterschiedliche Mikroklimata, dass man nur sehr schwer von „der besten Reisezeit“ sprechen kann. Ecuador ist grundsätzlich ein Ganzjahres-Reiseziel. Aus eigener Erfahrung heisst "Regenzeit" z.B. nicht, dass nicht auch immer wieder die Sonne scheint. Wie überall auf der Welt hat sich auch für Ecuador das Klima verändert, man kann eigentlich nur noch schwer von streng abgegrenzten Regen- und Trockenzeiten sprechen.


--> Hier geht es zu Informationen über: An-und Einreise, Fortbewegung, Vorbereitung, Preise & Buchung